20. Juni 2024

Management auf den Punkt gebracht!

Auf Distanz führen lernen

REZENSION: Bettina Gierke – Führen auf Distanz: Trainings erfolgreich leiten. managerSeminare 2022.

Zwei praxiserprobte Fahrpläne für die Gestaltung von Führungskräftetrainings zu dem Thema ‚Erfolgreiche Führung auf Distanz‘ sowie eine Anleitung zu einem Blended-Learning-Konzept. 


Anzeige:

Wir sind Experten für 360° Feedback-Instrumente und für Mitarbeiterbefragungen, die wirklich etwas verändern. Unser erfahrenes Team unterstützt unsere Kunden in allen Projektphasen, also von der Konzeption über die Ein- und Durchführung bis hin zur Arbeit mit den Ergebnissen. Unsere innovativen Tools sind 'Made & hosted in Germany', werden inhouse entwickelt und ständig optimiert. Neugierig? Zur Webseite...


Spätestens jetzt seit der Coronapandemie gehört es zum Arbeitsalltag von Führungskräften und Trainern, ihren Kunden und Mitarbeitenden auch online zu begegnen. Was zu Beginn der Pandemie noch für viele als Herausforderung galt, man sich mit neuer Technik und Onlineplattformen vertraut machte, stellt dieser Kommunikationsweg inzwischen eine selbstverständliche Begegnungsmöglichkeit zum gemeinsamen Lernen und Informationsaustausch dar.

Daher kommt dieses Buch zur rechten Zeit: Die Autorin gibt klare und gut nachvollziehbare Hinweise für eine effektiven Kultur virtueller Interaktion. Auch wenn das Prinzip und die Struktur zunehmend etwas zu ausführlich wiederholt wird, so hat man als Leserin doch die Gelegenheit, das eigene „Führen auf Distanz“ kleinschrittig zu überprüfen und sich die eine oder andere Idee der Verbesserung abzuholen.

Themen und Struktur

Zuerst geht es ausschließlich um virtuelle Trainings und Besprechungen. Im nächsten Teil wird dann in einem imaginierten Präsenzseminar dies aufgearbeitet und versucht, die Stärken und Schwächen gemeinsam zu bearbeiten. Diese didaktisch interessante Gliederung ermöglicht eine prozessorientierte und ganzheitliche Erarbeitung des Themas.

Jedes Kapitel beginnt mit einem Infokasten, der Ziele, Zeit, Rahmenbedingungen, Material, Ablauf der folgenden Übung kurz ankündigt. Dann wird in konkreten Beispielsätzen und wörtlicher Wiedergabe Begrüßung, Durchführung und Verabschiedung aufgeführt. Hierbei fühlt man sich spätestens nach dem ersten Drittel ein wenig in die Grundschule zurückversetzt. Zumindest für ganz junge Führungskräfte ist hier jedoch viel nutzbares Sprachmaterial dabei.

Die hier beispielhaft aufgezeigte Gliederung für den ersten großen Bereich verdeutlicht verschiedene Führungsherausforderungen:

Der Seminarfahrplan 1: Live-Online-Training: Führen auf Distanz

  • Vor Seminarbeginn
  • Die Auftaktveranstaltung
  • Vertrauen im virtuellen Team aufbauen
  • Ziel- und ergebnisorientiert führen
  • Teamgeist und Teamidentität entwickeln
  • Isolation überwinden und Vernetzung fördern
  • Kommunikation (neu) organisieren
  • Die Abschlussveranstaltung

Beim Seminarfahrplan 2 (Zweitägiges Präsenztraining) ist die Struktur ähnlich wie im Teil 1. Schließlich werden unter „Deep dives: Vertiefungsthemen“ weitere Methoden, um virtuell effektiv zu führen, vorgestellt.

Fazit: Ein gelungenes Buch für einen Checkup zu zeitgemäßem Umgang mit virtuellen Medien in Organisationen und für Trainer. Das Buch hält, was es verspricht und den teils etwas belehrende Ton verzeiht man auf Grund der Gründlichkeit und der professionellen Darstellung.

Teile diesen Beitrag:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert