23. Juni 2024

Management auf den Punkt gebracht!

Tipps zur moderierenden Führung

REZENSION: Tanja Föhr: Moderationskompetenz für Führungskräfte. Methoden und Mindset für Meetings mit Partizipation, Eigenverantwortung und Kreativität. managerSeminare Verlags GmbH 2018

Das schlanke Buch von Tanja Föhr ist voll wichtiger und interessanter Informationen zum Thema Moderation. Dabei sind vor allem Führungskräfte im Blick, die einen modernen und nachhaltigen Führungsstil etablieren wollen. Wer moderierend führt, nimmt sein Team positiv in die Verantwortung und generiert mehr und tragfähigere Lösungen. Deshalb reicht es auch nicht aus, einfach ein paar Moderationsmethoden zu präsentieren.


Anzeige:

Mit dem Coaching-Magazin und dem Coaching-Newsletter informieren wir Coaches, Führungskräfte, Personalverantwortliche und Coaching-Interessierte umfassend und regelmäßig über das Thema Coaching und die Coaching-Branche. Neben Brancheninfos und Hintergründen lesen Sie Konzepte und Praxisberichte, Tools sowie Interviews und sind über aktuelle Trends informiert. Zur Webseite...


Tanja Föhr strukturiert geschickt: Erst gibt es die Basics. Dabei beginnt sie mit einem Standardmethoden-Cocktail. Dazu zählen z.B. Pop-up-Meeting, Kopfstandmethode, Kanban-Board oder auch die eher ungewöhnliche Methode Walk und Talk. Mit praktischen Anregungen zu beginnen trifft sicher den Nerv vieler Führungskräfte, die nicht erst hören wollen, dass sie ihre Haltung – hier Mindset – reflektieren müssten.

Auf die ersten Methoden folgen leicht einzuübende Visualisierungsanregungen. Aus eigener Erfahrung weiß ich, wie hilfreich eine einfache Zeichnung ist. Bilder ergänzen Worte sinnvoll, sie sind als Metaphern in Meetings durchaus angezeigt. Erst im dritten Schritt geht Tanja Föhr auf die Haltung ein und gibt gute Tipps für Reflexion und Umsetzung.

Mit upgrade überschrieben werden dann weitere Methoden die für komplexere Themen und Situationen Verwendung finden können. Hierzu zählen Konfliktmoderation oder auch die Empathy Map. Die Visualisierungen sind weiterhin leicht nachzuzeichnen, beinhalten im upgrade jetzt mehr gegenständliche Motive und Ideen für Schriftgestaltung.

Das ausführliche Inhaltsverzeichnis macht ein Register überflüssig Am Ende des Buches sind deshalb auch nur weiterführende Literaturhinweise gegeben. Zu zwei Methoden gibt im Downloadbereich Bilder als Vorlage bzw. Beispiele. Das Buch ist durchgehend illustriert. Die Sketchnotes zu jeder Methode bzw. Anregung fassen den Text sehr schön zusammen und helfen deshalb zum schnellen Erinnern.

Teile diesen Beitrag:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert