23. Juni 2024

Management auf den Punkt gebracht!

Fairness als Führungskompetenz

WEBTALK: Den Begriff Fairness kennen wir vor allem aus dem Sport. Wer fair spielt, wird bewundert, aber ist damit nicht unbedingt erfolgreicher. Faires Verhalten geht manchmal zu Lasten des Erfolgs. Neuerdings achten wir auch darauf, faire erzeugte und gehandelte Produkte zu erwerben und sind bereit, hierfür mehr Geld zu bezahlen. Fairness hat also ihren Preis.

Und faires Führungsverhalten? Laut Ulrich Wiek lohnt es sich, das eigene Verhalten auf Fairness zu untersuchen und sich immer wieder mit dem Thema zu beschäftigen. Es lohnt sich nicht nur, weil man mit fairem Verhalten mehr Respekt und Achtung als Führungskraft erfährt, sondern langfristig auch erfolgreicher ist. Unfaires Verhalten hingegen verursacht Kosten, wenn diese auch auf den ersten Blick nicht immer gleich sichtbar sind.


Anzeige:

Veränderungen gemeinsam bewusst zu gestalten und das komplexe Zusammenwirken aller Beteiligten wirksam zu verzahnen, damit sie ein Unternehmen voranbringen - dabei begleitet Gabriele Braemer mit clear entrance® seit über 20 Jahren Organisationen rund um den Globus. Mit strategischem Know how, methodischer Vielfalt und einem echten Interesse für Ihr Anliegen. Zur Webseite...


Die Aufzeichnung unseres Gespräches vom 1.April 2019.

Teile diesen Beitrag:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert