24. Mai 2024

Management auf den Punkt gebracht!

New Work – ein Jahr später

Webtalk: Im März 2021 unterhielt ich mich mit Karsten Franz und Victor Gotwald von Heidelberger Druckmaschinen AG über die Einführung von New Work in einer neu geschaffenen Gruppe, der Heidelberg Digital Unit (HDU). Wie so oft wird über interessante Ansätze meist kurz nach oder manchmal sogar vorher berichtet – selten erfährt man, was daraus geworden ist. Wer damals nicht dabei war – hier geht es zur Aufzeichnung unseres spannenden Dialogs.

Nun ist über ein Jahr vergangen – wir dachten, es wäre doch höchst interessant zu erfahren, wie es den Beteiligten seitdem ergangen ist. (Nebenbei: Das wäre ohnehin mal ein Ansatz, der sich vielleicht lohnt weiter verfolgt zu werden – eine Art Langzeit-Betrachtung von innovativen Projekten, die wir bei MWonline vorstellen.)


Anzeige:

Wir sind Experten für 360° Feedback-Instrumente und für Mitarbeiterbefragungen, die wirklich etwas verändern. Unser erfahrenes Team unterstützt unsere Kunden in allen Projektphasen, also von der Konzeption über die Ein- und Durchführung bis hin zur Arbeit mit den Ergebnissen. Unsere innovativen Tools sind 'Made & hosted in Germany', werden inhouse entwickelt und ständig optimiert. Neugierig? Zur Webseite...


Im Vorgespräch stellte sich schon heraus, dass es – oh Wunder – Ereignisse gab, die so nicht vorhersehbar waren. Ein neuer CEO, ein neuer Vertriebschef, Umbau des Hauptgebäudes, Umzug der Digital Unit und damit Verlust der selbst entworfenen Arbeitsumgebung und mehr. All das hat seine Spuren hinterlassen. Wir fragen uns, ob der „New Work-Ansatz“ von vor einem Jahr all das überlebt hat.

Und natürlich möchten wir wissen, 

  • Was ist geblieben? Was hat sich bewährt?
  • Was ist eingeschlafen? Hat sich nicht bewährt?
  • Welche neuen/alten Probleme tauchten auf?
  • Welche Folgeprojekte gab es mit welchen Ergebnissen?
  • Was würden die Initiatoren und Begleiter heute anders machen?

Diese Fragen und mehr waren Thema meines Gespräches mit Karsten Franz und Victor Gotwald am 05.09.22.

Teile diesen Beitrag:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert