23. Juni 2024

Management auf den Punkt gebracht!

PPCO

PRAXIS: Das Tool soll aus der Traumfabrik Hollywood stammen und von Autoren erfolgreicher Serien verwendet werden. Die Buchstaben stehen für Pluses, Potentials, Concerns und Overcome, es geht darum, das Beste aus jedem Vorschlag zu machen.

Es ist natürlich lediglich eine Variante klassischer Feedbackformen, aber eine recht interessante. Wenn jemand eine Idee oder einen Vorschlag präsentiert, sind die anderen aufgefordert, zuerst die Vorteile zu benennen (Pluses) sowie die Chancen (Potentials), die außerdem in der Idee stecken.


Anzeige:

Die Empathische Biografiearbeit ist eine tiefgehende, anspruchsvolle Coaching-Methode. Sie bewährt sich seit Jahren sowohl im Unternehmensumfeld als auch für die Bewältigung persönlicher Krisen und Lebensthemen. Der 12. Ausbildungsjahrgang startet im Juli 2024. Mehr wissen...


Wenn diese alle benannt sind, dürfen Bedenken (Concerns) geäußert werden – mit einer wichtigen Ergänzung: Für jedes Bedenken muss derjenige, der es geäußert hat, auch eine Bewältigungsstrategie (Overcome) aufzeigen, mit der diese Bedenken behoben werden können.

Was bei der Entwicklung von Drehbüchern funktioniert, sollte auch bei anderen kreativen Meetings nutzbar sein. Vor allem der Zwang, nur dann Bedenken zu äußern, wenn mindestens ein Verbesserungsvorschlag vorgebracht wird, bringt Besprechungsteilnehmer dazu, stärker lösungsorientiert zu argumentieren.

(nach: Eppler / Kernbach: Bessere Besprechungen durch gezieltes Nudging. Wirtschaft + Weiterbildung 11/12/2018 S.41)

Teile diesen Beitrag:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert