21. Juni 2024

Management auf den Punkt gebracht!

Definition von Erfolg

PRAXIS: Diese kleine Übung ist gedacht für Trainings mit multikulturellen Teams und benötigt ein wenig Vorbereitung auch für die Teilnehmer. Sie dient dazu, die unterschiedlichen Auffassungen von Erfolg bewusst zu machen und dadurch mehr Verständnis für die Sichtweisen und das Verhalten von anderen zu gewinnen. Dies lässt sich ohne weiteres auf teamübergreifende Trainings übertragen, oder zum Beispiel für Teamworkshops nach einer Umstrukturierung, wenn Menschen aus unterschiedlichen Ursprungsorganisationen zusammen treffen.

Zunächst werden die Teilnehmer im Vorfeld des Trainings aufgefordert, „Erfolgsmaterialien“ (Kopien von Zeugnissen, Urkunden, Auszeichnungen, Fotos, Bilder mit Motiven, die für den Teilnehmer Erfolg darstellen) mitzubringen. Diese Materialien werden auf einem großen Arbeitstisch abgelegt.


Anzeige:

Flipcharts sind und bleiben in Trainings, Workshops und Veranstaltungen eines der wirkungsvollsten Kommunikations­mittel. Aber sie bereiten oft Kopfschmerzen: Immer wieder fehlen Ideen für einzelne Bilder oder den Aufbau ganzer Plakate, regelmäßig mangelt es an Zeit, um professionelle Flipcharts zu erstellen. Mit YourFlip kann jede:r in wenigen Minuten spannende Flipcharts mit Wow-Effekt erstellen. Zur Webseite...


Danach setzen sich je zwei Teilnehmer unterschiedlicher Nationalität zusammen und erzählen sich gegenseitig, was für sie Erfolg bedeutet (jeweils 10 Minuten). Anschließend schreibt jeder Teilnehmer das auf, was er erfahren hat (3 Minuten).

Danach werden größere gemischte Gruppen gebildet, die aus den mitgebrachten Materialien eine Zeitungsseite (Material: Papier, Stifte, Kleber, eine große Papierfahne in Zeitungsgröße) erstellen.

Schließlich wird aus den Zeitungsseiten eine gemeinsame Wandzeitung erstellt (15 Minuten) zum Thema Erfolg. Die Gruppen sollen sich vorstellen, dass diese Zeitung einer Zielgruppe (z.B. der Leitung des Unternehmens) vorgestellt wird.

(aus: Eva Kaminski: Mit Spiel zum Ziel, managerSeminare 11/12/2004, S. 60)

Teile diesen Beitrag:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert