12. Juni 2024

Management auf den Punkt gebracht!

Tipps vom Profi

REZENSION: Werner Lauff: Perfekt schreiben, reden, moderieren, präsentieren. Die Toolbox mit 100 Anleitungen für alle beruflichen Herausforderungen. Schäffer-Poeschel 2016

Eigentlich gibt es ja zu jedem der Themen aus dem Titel ganze Bibliotheken – wie kann dann ein Buch all das leisten, was es verspricht? Natürlich gibt es ausführlichere Werke und auch solche, die wesentlich spektakulärer daherkommen. Aber hier erfahren Sie das Wesentliche – und das auf den Punkt gebracht.

Das Buch liegt schon ziemlich lange auf meinem Schreibtisch, und immer wieder habe ich es in die Hand genommen, um Tipps daraus für die Ideenfabrik aufzugreifen. Daraus entstanden sind

So viel Praktisches aus einem Buch, da wird es Zeit, das Buch auch einmal selbst vorzustellen. Die Ausschnitte stehen auch schon für die Gliederung: Es beginnt mit Tipps zum verständnlichen Schreiben, gefolgt vom sinnvollen Aufbau einer Reder, dann geht es darum, andere Redner anzukündigen und durch eine Veranstaltung zu führen, um am Ende Tipps zur Gestaltung von Präsentationen zu geben.

Der Autor ist zweifellos Profi, als solcher macht er klare Ansagen und lässt allen überflüssigen Schnickschnack weg. Wer an einem konkreten Text sitzt und nicht glücklich ist, der findet hier praktische Anleitungen, um diesen zu überarbeiten. Wer eine Rede vor der Brust hat, kann sich mit dem zweiten Teil gut vorbereiten. Und Moderatoren von Kongressen oder Veranstaltungen, an denen mehrere Redner auftreten, sollten sich das eine oder andere in Sachen An- und Ab-Moderation noch einmal sorgfältig durchlesen. So manches Fettnäpfchen bliebe ihnen wohl erspart.

Wie man Charts vernünftig gestaltet, auch dazu dürfte es Unmengen an Literatur geben. Aber für die Basics reicht dieses Kapitel allemal, wer sie beachtet, sollte seinen Zuhörern manche Pein ersparen.

Mein Fazit: Ein Buch, das auf den ersten Blick arg nüchtern rüberkommt, aber alles Wesentliche enthält. Und das jeder, der einen Text, eine Rede oder eine Präsentation verfasst, ruhig mal zu Rate ziehen sollte.

Teile diesen Beitrag:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert